top of page
Rwandan Children

Projekte

Unterstützte Fördermaßnahmen

Alte Projekte

Laufende Projekte

Einzelförderung

Förderrichtlinien

Swakopmund_DRC-768x576.jpeg

Das Projekt Kleine Engel besteht jetzt seit dem Jahre 2003 und natürlich gab es in dieser Zeit nicht immer nur Erfolge, sondern auch Rückschläge.

Wie zum Beispiel:

Kinder, die eine Zeit lang betreut wurden, kommen plötzlich nicht mehr wieder oder sind nicht mehr auffindbar.

Oder Kindergärten, die es nicht in die Selbständigkeit geschafft haben. Dies kann verschiedene Gründe haben: Faulheit, Unehrlichkeit, Gier oder Gleichgültigkeit, Entscheidung für einen anderen Sponsor sind nur einige Gründe.

Wegzug des Kindergartens

Oder Kinder werden viel zu früh schwanger und verlieren dadurch den Anschluss in der Schulbildung. 

 

Doch von Beginn an war Lore Bohms Devise: Jedes einzelne Kind, das es zumindest bis in die Schule schafft, ist ein Erfolg. Alle Kinder, deren Eltern nicht in der Lage sind, die Erstausstattung für die Schule zu bezahlen (dazu gehören neben Tornister, Heften und Büchern auch die Schuluniform sowie Putzmittel und Kreide), erhalten diese vom Projekt Kleine Engel.

Mother and Son Portrait
Image by Alex Radelich
2048px-Seebrücke_Swakopmund_Namibia-768x509.jpeg

Das Ziel vom Projekt Kleine Engel ist:

Nachdem ein Kindergarten gegründet wurde, oder das Projekt um Hilfe für einen Kindergarten gebeten wurde, sollte er nach 5 Jahren Unterstützung von alleine laufen.

 

Die meisten der Kindergartenlehrerinnen sind ungelernte Kräfte, die alles von Grund auf lernen müssen. Leider ist in Namibia die Form der körperlichen Bestrafung noch sehr häufig vertreten, allerdings verbieten wir, in den vom Projekt unterstützen Kindergärten, jegliche Art von körperlichen Bestrafungen!

Dies ist eine Grundvoraussetzung für die Zusammenarbeit mit dem Projekt Kleine Engel, wie z.B. auch: keine Lügen, kein Stehlen, Faulheit ist nicht erwünscht, Bitte und Danke sagen, … , also alles was eigentlich normal für eine gute Erziehung ist.

bottom of page